HOME HOME
Investiere in Erlebnisse und intensive Momente anstatt in Gegenstände Genieße das Leben, die Zeit die Du auf der Erde bist. Dezember 2021
Teile diesen Beitrag: Das könnte dir auch gefallen: (ansehen auf ) Wie man sein Leben ruinieren kann… Der Mensch der rennt und meint… Abhängen - kannst Du das noch?
Copyright © 2021-2022 FrugalistenINVEST
> FrugalistenSparen / Frugalisten.Blog > GlobalinvestX frugalisteninvest@gmail.com
Zu welchen Zeiten bist Du  am glücklichsten (gewesen)?  Welches sind deine intensivsten Momente bisher gewesen?
Das Leben ist leider kurz. Am Ende wird jeder sagen; zu kurz. Es geht nicht darum, Gegenstände anzuhäufen und zu verwalten. Genieße das Leben und die Zeit die Du auf der Erde bist. Letztendlich werden eher die Dinge, die zu einem erfüllten Leben beige tragen haben, deine Erfahrungen sein – und es werden nicht die verblassten Besitztümer sein, die in den Ecken herumstehen. Wir reden nun hier nicht von den existentiell notwendigen Gebrauchsgütern oder dem Dach über dem Kopf. Aber grundsätzlich: Machen dich die fünften Paar Schuhe, die du kaufst, langfristig glücklicher? Macht Dich der Schal in rot, schwarz und braun hast Du schon, zufriedener? Machen die materiellen Dinge, die Du angehäuft hast, dein Leben einfacher? Gerne sollten wir einmal folgende Fragen zulassen: Was ist deine glücklichste Erinnerung? Zu welchen Zeitpunkt hast Du am intensivsten gelebt? Welche Rolle spielen Begegnungen mit anderen Menschen in deinem Leben? Ich will gerne rückblickend ein paar Lebensabschnitte nennen, die ich nicht in meinem Leben missen möchte: Die Zeit im Studium, ich lebte in einer tollen WG, es war ständig etwas los, Feten wurde gefeiert, tolle Freundschaften, Flaschenbier und Wein aus Tetrapacks… Die Lebensfreude von damals und die Erinnerungen sind unbezahlbar - und das unwichtigste zu dieser Zeit...Geld. Während der Semesterferien habe ich Erlebnistouren durch Skandinavien geleitet. Immer 10 Tage mit dem Kanu von Biwakplatz zu Biwakplatz mit dem Zelt und allem was man so zum leben benötigt. Abends haben wir am Lagerfeuer gesessen, den geangelten Fisch gegrillt und das einfachste Leben das man sich vorstellen kann erfahren. Kein Fernsehen, kein Kühlschrank, kein Handy war wichtig - und erst recht kein Geld. Ich hatte nur einen kleinen Ford Fiesta. Auf dem Weg zur Party, wir grölten Lieder bei schlechter Musik aus noch schlechteren Boxen... und nun mal weitergedacht. Ein cooler Sportwagen überholt uns, eine Person sitzt alleine darin. Würde ich mit der Person tauschen wollen? Ich habe definitiv nichts gegen Sportwagen!!! Nur, wofür würde ich mich entscheiden, wenn ich wählen müsste! Und nun könnte die Kunst darin bestehen, dem Leben einfach mehr solcher Erinnerungen einen Raum zu geben. Das Leben besteht aus Momenten. Die besten Momente und intensivsten Erinnerungen haben ihren Ursprung in der Zeit, die man mit seiner Familie und seinen Freunden verbracht hat. Deshalb auch der Leitgedanke: „FrugalistenInvest - einfach leben, einfach sparen und mehr vom Leben haben“ Selbstverständlich sollen hier nicht die materielle Dinge grundsätzlich verteufelt werden, so manches ist auch unerlässlich weil existentiell notwendig - nur bringen die meisten von ihnen keinen zusätzlichen Mehrwert für ein noch besseres Lebensgefühl mit sich!
zu den Chancen der Sparanlage
FrugalistenInvest